Gegrillter Butternutkürbis mit Kräuteröl

gegrillter Butternutkürbis
gegrillter Butternutkürbis

Gegrillter Kürbis mit Kräuteröl


Außen kross und innen schön weich - so wird der Kürbis auf dem Grill.


Die Kürbisspalten werden vor dem Grillen in einer leckeren Kräutermarinade eingelegt.


Dazu noch ein saftiges Stück Fleisch, mehr braucht es nicht um glücklich zu sein.

Also ran an den Grill !


Zutaten:

  •  Butternut-Kürbis
  • 1-2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 kleine Chilischote (in dünnen Streifen)
  • 100ml natives Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frische Kräuter aus dem Garten (Rosmarin, Thymian etc.)
  • optional: 1TL Honig

Zubereitung:


Den Butternut-Kürbis mit einem Gemüseschäler schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen.

Die Kürbishälften in etwa 1cm-dicke Scheiben schneiden.


Nun die Marinade herstellen:

Knoblauch, Chili, Salz, Pfeffer und Kräuter in einen Mörser geben und zerreiben. So geben die Kräuter ihr tolles Aroma besser ab. Mit Olivenöl auffüllen und ggf. den Honig einrühren.


Die Kürbisscheiben mit der Marinade einreiben und etwa 1-2 Stunden ziehen lassen. Marinade anschließend aufheben!


Auf dem heissen Grill von beiden Seite grillen, bis der Kürbis leicht gebräunt ist.

Sobald die Scheiben weich sind (etwa nach 5-10 Minuten) können sie auf einem Teller angerichtet werden. Vor dem Servieren die übrige Marinade über die Kürbisscheiben gießen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0