Foodblog


Kürbissuppe mit Maronen

Das beste was der herbst bietet

Paleo Kürbissupee
Paleo Kürbissupee

Leckere Kürbissuppe mit Maronen, Rosenkohl und Speckwürfel - alles was der Herbst bietet - in einer Schüssel!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

glutenfreier Kuchen
paleo Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

Glutenfreier Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

 

Im April geht endlich die Rhabarberzeit los. Ich mag ihn am liebsten im Kuchen mit Baiserhaube.

Für das Rezept könnt ihr den Rhabarber auch mit Erdbeeren mischen, dann ist der Kuchen etwas süßer. Statt 800g Rhabarber schmeckt der Kuchen auch mit 500g Rhabarber und 300g Erdbeeren.

 

Viel Freude mit dem Rezept :)


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Pina Colada Eis

Softeis paleo und lowcarb Pina Colada
Paleo Softeis Pina Colada

Lowcarb und paleo: Pina Colada Softeis

 

Der Sommer rückt langsam immer näher und die Lust auf frisches und kühles Eis wird immer stärker.

Was gibt es schöneres, als die ersten warmen Tage mit einem leckeren Eis im Garten oder auf dem Balkon zu verbringen?

 

Ich habe letzte Woche eine Ananas gekauft und hatte (glücklicherweise) nur die Hälfte davon genascht. Die andere Hälfte habe ich eingefroren - weggeworfen wird nämlich nix ;)

 

Das Problem kennen bestimmt einige von Euch: Was tun mit so viel Ananas?!

Hier kommt die Lösung: Softeis á la Pina Colada.


mehr lesen 0 Kommentare

Paprikasuppe

paleo und lowcarb - Paprikasuppe
paleo und lowcarb - Paprikasuppe

Lowcarb Paprikasuppe mit (oder ohne) Hackfleischbällchen

 

Diese paleo Paprikasuppe hat ordentlich Power - da stecken 8 reife Paprika, Knoblauch, etwas Chili und selbstgemachte Hühnerbrühe drin!

 

Mit etwa 30 Minuten Arbeitszeit müsst ihr bei der Zubereitung rechnen, da die Paprika vor der eigentlichen Verarbeitung geschält werden müssen. Der Aufwand lohnt sich aber - versprochen!

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo lowcarb Serviettenknödel

Paleo und lowcarb Serviettenknödel (Klöse)
Paleo und lowcarb Serviettenknödel (Klöse)

Paleo Knödel mit Petersilie und Speckwürfel

 

Was gibt es Besseres zu einem heissen Krustenbraten als in Scheiben geschnittene und in Butter gebratene Serviettenknödel?! Richtig - nichts.

Ich habe von diesem Rezept tatsächlich geträumt, also musste ich es ausprobieren. Nach längerem Tüfteln habe ich nun ein wirklich gelingsicheres Knödelrezept für euch!

 

Das Knödelrezept ist paleo, lowcarb, glutenfrei und optional vegetarisch!


mehr lesen 3 Kommentare

Auberginen mit Nusscreme

Paleo, vegan, vegetarisch, glutenfrei, laktosefrei, lowcarb - Auberginen mit Nusscreme!
Paleo, vegan, vegetarisch, glutenfrei, laktosefrei, lowcarb - Auberginen mit Nusscreme!

Auberginen mit Nusscreme und Knoblauch

 

Wollt ihr mal so richtig angeben mit einer Vorspeise oder einer Beilage? Dann habe ich hier genau das Richtige für euch :)

 

Das tolle an diesem Rezept ist, dass es eigentlich jeder essen kann - egal ob Veganer, Vegetarier, Glutenunverträgliche, Laktoseintolerante ....

 

Die Auberginen mit Nusscreme werden kalt serviert und können daher bereits am Vortag zubereitet werden.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

lowcarb Brötchen (glutenfrei)

lowcarb Brötchen, glutenfreie Brötchen
Paleo Brötchen (glutenfrei und lowcarb)

Glutenfrei und lowcarb: Meine Sonntagsbrötchen

 

Frische glutenfreie Sonntagsbrötchen! Die Brötchen haben eine tolle Konsistenz und schmecken wirklich super lecker. Ich freue mich jedes mal darauf :)  Sie haben keine bröselige Konsistenz und auch nichts kuchenartiges an sich, was bei Paleo-Nachbauten doch leider häufig der Fall ist.

 

Zugegeben: Dieses Brötchenrezept besteht nicht unbedingt zu 100% aus Paleo-Zutaten, auch wenn viele das Gegenteil behaupten. Flohsamenschalen und Hanfmehl sind eher fragwürdig ("Paleo Grauzone") und sollten nicht täglich verzehrt werden. Paleo Nachbauten sind ohnehin eher als gelegentliche Nascherei anzusehen.

Gegen 1-2 Brötchen am Sonntag sollte allerdings nichts einzuwenden sein.

Ich backe diese Brötchen auf Vorrat und friere sie portionsweise ein. So habe ich jeden Sonntag ein frisch aufgebackenes Brötchen zum Frühstück. Herrlich :)

Die Brötchen sind 100% glutenfrei, lowcarb und frei von Milchprodukten und Soja.

 

Nährwerte der Brötchen (gesamter Teig): 536 kcal, 
25,9 g Fett, 
18,4 g

 Kohlenhydrate, 41,5 g Protein.  Entspricht also etwa 2,5 - 3g Kohlenhydrate pro Brötchen!


mehr lesen 0 Kommentare

Brathähnchen Butterfly Cut

Butterfly Cut Brathähnchen (Paleo)
Butterfly Cut Brathähnchen (Paleo)

Knuspriges Brathähnchen im Butterfly Cut

 

Viel krosse Haut und gleichmäßig gebratenes Hähnchenfleisch - das sind die Gründe für die Zubereitung des Brathähnchens im Butterfly Cut.

 

In diesem Blogartikel zeige ich euch in einer Schritt-für-Schritt- Anleitung wie ihr diese tolle Art der Zubereitung ganz einfach daheim nachmachen könnt.


mehr lesen 0 Kommentare

Kochbananen Cracker

Paleo Kochbananen Cracker
Paleo Kochbananen Cracker

Paleo Kochbananen Cracker

 

Das Rezept für diese super tollen knusper Cracker habe ich von http://www.thepaleomom.com.

Ich will das Rezept bereits seit Jahren ausprobieren und nun kam ich endlich dazu. Ich bereue es, dass ich dieses Rezept nicht früher getestet habe!

Die Cracker sind sooo super geworden :)

 

Das Originalrezept findet ihr hier: http://www.thepaleomom.com/2012/09/plantain-crackers-nut-free-egg-free.html


mehr lesen 0 Kommentare

Schokopudding

Paleo Schokoladenpudding aus Kokosmilch
Paleo Schokoladenpudding aus Kokosmilch

Paleo Schokopudding aus Kokosmilch mit Heidelbeeren

 

Hier habe ich ein einfaches Paleo Schokoladenpudding-Rezept für euch. Das Rezept besteht aus 3 Zutaten: Kokosmilch, Zartbitterschokolade und Gelatine.

 

Das Puddingrezept lässt sich mit den Aromen eurer Wahl beliebig variieren.

Ihr könnt frisches Vanillemark, Orangenabrieb von unbehandelten Orangen, lösliches Kaffeepulver,  gemahlene Tonkabohne, Zimtpulver, Chilipulver oder eine kleine Menge Lavendelblüten zugeben.

Oder ich genießt den puren Schokoladengeschmack mit frischen Beeren.

 

Für die Zubereitung benötigt ihr in etwa 10 Minuten, danach muss der Pudding nochmals für 2 Stunden in den Kühlschrank und anschließend dürft ihr schlemmen.

 

Viel Spaß mit dem Rezept!


mehr lesen 0 Kommentare

Gefüllte Avocado

Paleo und lowcarb gefüllte Avocadohälften
Paleo und lowcarb gefüllte Avocadohälften

Gefüllte Avocadohälften

 

Schnelle gemacht und hält lange satt: Gefüllte Avocadohälften (lowcarb und glutenfrei)

 

Bei der Füllung könnt Ihr kreativ sein, die angegebenen Zutaten sind lediglich eine Idee für die Zubereitung - ihr könnt natürlich auch andere Gemüsesorten verwenden.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Gebratene Schwarzwurzel

Paleo Beilage - Schwarzwurzelgemüse mit Petersilie
Paleo Beilage - Schwarzwurzelgemüse mit Petersilie

Schwarzwurzelgemüse mit Petersilie

 

Die Schwarzwurzel ist bekannt als Spargel der Armen, diesen Ruf hat er aber zu unrecht.

 

Die Wurzel macht zwar in der Vorbereitung etwas arbeitet, aber man wird dafür belohnt.

 

Schwarzwurzel haben einen sehr geringen Anteil an Kohlenhydraten und eigenen sich daher auch gut als lowcarb Beilage.

 

100g Schwarzwurzel beinhalten etwa 2g Kohlenhydrate.


mehr lesen 0 Kommentare

Albondigas in Tomatensauce

Paleo Albondigas in Tomatensauce
Paleo Albondigas in Tomatensauce

Fleischbällchen (Albondigas) in Tomatensauce

 

Albondigas sind kleine Fleischbällchen aus Rindfleisch, die klassisch mit einer würzigen Tomatensauce serviert werden. Sie gehören in Spanien zu einem typischen Tapasmenü dazu. Serviert werden sie dort in kleinen Tonschalen.


mehr lesen 0 Kommentare

Tom Kha Gai (Paleo)

Paleo und lowcarb Tom Kha Gai
Paleo und lowcarb Tom Kha Gai

Paleo & lowcarb Tom Kha Gai

 

Tom Kha Gai ist eine thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch und Koriander.

Die Suppe ist dank Chili, Galgant und frischem Koriander sehr würzig und aromatisch.

 

Die Nährwerte zu der Paleo Tom Kha Gai habe ich auf fddb.de für euch hinterlegt. Hier könnt ihr die jeweils verzehrte Menge eintragen und erhaltet einen genauen Überblick über die einzelnen Nährstoffe dieser Portion.

 

Die gesamte Suppe (für 4-5 Personen) enthält:

130g Fett, 35g Kohlenhydrate, 137,5g Protein.


mehr lesen 0 Kommentare

Soljanka

lowcarb Soljanka (Paleostyle)
lowcarb Soljanka (Paleostyle)

Soljanka

 

Soljanka ist eine säuerliche, würzige Suppe mit reichlich Fleischeinlage und Gemüse. Klassisch wird sie mit Saurer Sahne serviert, diese kann bei Paleo natürlich weggelassen werden. Wenn ihr Milchprodukte esst (also nicht nach der Paleo-Ernährung lebt, sondern Primal), dann gönnt euch einen Löffel Bio Saure Sahne dazu :) Lowcarb ist die leckere Suppe auf jeden Fall!

 

Ich habe vor einigen Monaten eine Soljanka in einem guten russischen Restaurant bestellt und fand das Gericht so toll, dass ich es unbedingt nachkochen wollte. Ich habe mir im Internet gefühlte 100 Varianten von Soljanka angeschaut und daraus nun dieses Rezept nach meinem Geschmack zusammengestellt.

Meine Familie war von dem Rezept begeistert, daher möchte ich es mit euch teilen.


mehr lesen 2 Kommentare

Paleo Kokoskugeln

Paleo Raffaello

 

Ich habe ein ganz tolles Rezept für euch. Kleine, süße (vorsicht Zungenbrecher) Paleo Raffaellos.

Die Kokoskugeln sind aus allerbesten Zutaten hergestellt und man kann sie ganz ohne schlechtes Gewissen essen.

Für dieses Rezept habe ich natives, fair gehandeltes Kokosöl der Ölmühle Solling, bio Kokosmus und Kokosflocken von Dr. Goerg und Akazienhonig von regionalen Imkern verwendet.


mehr lesen 0 Kommentare

Bratapfel Panna Cotta

Paleo Bratapfel Panna Cotta
Paleo Bratapfel Panna Cotta

Paleo Bratapfel Panna Cotta

 

Meine laktosefreie Panna Cotta mit Bratapfelaroma und Zimt bringt euch so richtig in Weihnachtsstimmung.

Die Panna Cotta ist 100% paleo, da sie ohne Sahne, Milch oder raffinierten Zucker hergestellt wird.

 

Für das Apfeltopping eignen sich kleine, säuerliche, alte Apfelsorten. Wenn ihr die Schale am Apfel lasst, dann achtet darauf, dass er unbehandelt ist. Ich kaufe Äpfel nie im Supermarkt, sondern immer regional vom Bauern.


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Weihnachtsmenü

Alle Jahre wieder die gleiche Frage, was man denn nun zu Weihnachten kocht. In diesem Blogbeitrag möchte ich euch einige Ideen für die Weihnachtszeit mit Paleo zeigen.

Die Rezepte habe nicht nicht alle getestet, sie sind teilweise von meinem eigenen Blog, aber auch von anderen Paleo Seiten. Wenn ihr die entsprechenden Links anklickt, dann gelangt ihr automatisch zu den jeweiligen Rezepten.


Ich hoffe, dass ich euch durch diese Sammlung einige Ideen für euer Weihnachtsmenü liefern kann :)  Paleo und Weihnachten passt nämlich super zusammen, man benötigt nur die richtigen Tipps und Tricks.


mehr lesen 0 Kommentare

Vanilleextrakt

Weihnachtsgeschenke aus der Küche
Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Vanilleextrakt oder Vanilleessenz selbst gemacht


Wie jedes Jahr verschenke ich zu Weihnachten Kleinigkeiten aus meiner Küche. In diesem Jahr gibt es Vanilleextrakt. Diesen habe ich bereits vor 2 Wochen angesetzt, da er insgesamt 4 Wochen durchziehen soll.

Ihr könnt ihn aber aber auch kurz vor Weihnachten zubereiten und mit dem Hinweis verschenken, dass er noch etwas ziehen muss.

Optisch sieht so ein Vanilleextrakt toll aus, es ist also egal ob ihr ihn verschenken wollt, oder bei euch dekorativ in das Küchenregal stellt.

Der Extrakt hält sich unbegrenzt, er wird lediglich intensiver im Geschmack.





mehr lesen 0 Kommentare

Gefüllter Rollhackbraten

Gefüllter Hackrollbraten (paleo, glutenfrei, lowcarb)
Gefüllter Hackrollbraten (paleo, glutenfrei, lowcarb)

Gefüllter Rollhackbraten mit Gemüse und Bacon

 

Zugegeben das Aufrollen des Hackbratens ist etwas knifflig, aber es lohnt sich zu 100%. Dieses Rezept hat alle begeistert. Außen ist der Braten schön kross und innen ist er wunderbar saftig und würzig.

Bei der Füllung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Hier könnt ihr Gemüsereste vom Vortag verwerten oder ihr haltet euch an dieses Rezept hier. Ich habe den gefüllten Hackrollbraten einmal ohne Käse zubereitet und einmal mit Käse. Beide Varianten waren grandios.

 

Für die Bindung im Hackfleisch benötigt man kein altes Brötchen -  nein!  es funktioniert auch ohne :)

 


mehr lesen 0 Kommentare

Sellerie-Edelpilz Stampf

Selleriestampf mit Herbsttrompeten und Rosmarin


Stampf aus Knollensellerie und getrockneten Herbsttrompeten, verfeinert mit Rosmarin.

Da die Zeit für frischen Rosmarin leider vorbei ist, habe ich für dieses Rezept die getrocknete Variante verwendet. Alternativ könnt ihr natürlich frische Kräuter und auch frische Pilze verwenden.

Herbsttrompeten findet man jedoch eher selten in Supermärkten.

Herbsttrompeten, oder auch Totentrompeten genannt, sind eine Art "besserer" Pfifferling. Sie sind besser verdaulich und haben ein feineres Aroma.


Wenn ihr keine Herbsttrompeten findet, dann könnt ihr für dieses Rezept auch Pfifferlinge verwenden.


mehr lesen 0 Kommentare

Maronencreme

Paleo Frosting - Maronencreme für Muffins, Cupcakes, Torten etc.
Paleo Frosting - Maronencreme für Muffins, Cupcakes, Torten etc.

Paleo Maronencreme

 

Hier verrate ich euch ein Rezept für eine super vielseitige Maronencreme. Egal ob als Creme für Kuchen, Torten oder als Frosting über Cupcakes und Muffins.

Wenn ihr für die Zubereitung fertig gekochte und geschälte Maronen verwendet, dann ist die Creme in 2 Minuten zubereitet.


mehr lesen 0 Kommentare

Schokomuffins mit Maronentopping

Paleo (glutenfrei und lowcarb) Bananenmuffins mit Maronentopping
Paleo (glutenfrei und lowcarb) Bananenmuffins mit Maronentopping

Saftige Schokomuffins mit cremigem Maronentopping


Diese Muffins sind wunderbar saftig, fluffig und sooo schokoladig.


Aus diesem Teig könnt ihr entweder 6 Muffins oder auch ein kleines Schokoladen-Bananenbrot backen.

Wenn ihr aus dem Teig ein Brot zubereitet, dann könnt ihr die Maronencreme als Streichcreme dafür verwenden. Ihr werdet begeistert sein.


mehr lesen 2 Kommentare

Paleo Bratapfelkaiserschmarrn

Mein Bratapfelkaiserschmarrn: glutenfrei & paleo
Mein Bratapfelkaiserschmarrn: glutenfrei & paleo

Fluffiger Bratapfelkaiserschmarrn


Ich esse oft die klassichen Paleo Bananenpancakes aus Eiern und Bananen und habe dieses Grundrezept auch für meinen Kaiserschmarrn verwendet.

Das Ergebnis ist großartig geworden. Ihr werden begeistert sein.


Auch für dieses Rezept habe ich die Nährwertangaben auf fddb.de gespeichert.


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Bethmännchen

paleo Bethmännchen (glutenfrei, zuckerfrei)
paleo Bethmännchen (glutenfrei, zuckerfrei)

Glutenfreie paleo Bethmännchen


Yeah nur noch 5 Wochen bis Weihnachten!

Endlich ist es soweit und ich darf Plätzchen backen und naschen. Eines meiner absoluten Lieblinge sind Frankfurter Bethmännchen.

Bethmännchen bestehen im Wesentlichen aus Marzipan, sie benötigen kein Mehl und auch kein Zucker. Also eigentlich sind die Bethmännchen die perfekten Paleo Weihnachtsplätzchen.


Dieses Rezept ist für 40 Bethmännchen ausgelegt. Die Bethmännchen sind glutenfrei, laktostefrei, sojafrei und ohne Haushaltszucker. Zudem hat 1 Bethmännchen nur 2,5g Kohlenhydrate.


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Mayonnaise

Paleo Mayonnaise mit Avocadoöl
Paleo Mayonnaise mit Avocadoöl

Selbstgemachte Paleo Mayonnaise aus Avocado-Öl



Mayonnaise ist ein absolutes ruck-zuck Rezept. Man benötigt frische bio Eier und ein gutes Avocadoöl, dann kann es los gehen.

Ich habe Mayonnaise schon mit den unterschiedlichsten Ölen getesten und dieses Rezept hier aus Avocadoöl schmeckt mit am besten. Das Öl ist leider nicht gerade günstig, aber so oft esse ich auch keine Mayonnaise - und gelegentlich kann ich mir diesen "Luxus" gönnen :)




mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Pancakes

Paleo Bananenpancakes aus 2 Zutaten


Mein Lieblingsfrühstück für einen schönen Sonntagmorgen besteht aus diesen einfachen Paleo Bananenpancakes.

Eine Prise Zimt und eine handvoll gefrorene oder auch frische Beeren dazu - mehr braucht es nicht.

Der Teig besteht nur aus Ei + Banane. Aus 2 Eiern und einer Banane entstehen etwa 3 Pancakes.

Für die Zubereitung habe ich eine kleine Pfanne mit etwa 10 cm Durchmesser verwendet.


mehr lesen 0 Kommentare

Süßkartoffelpommes aus dem Ofen

Paleo Süßkartoffelpommes aus dem Backofen
Paleo Süßkartoffelpommes aus dem Backofen

Knusprige Süßkartoffelpommes aus dem Backofen


Die Paleo-Antwort auf Pommes: knusprige Süßkartoffelpommes!

Sie lassen sich nicht nur in einer Fritteuse, sondern auch im Backofen richtig knusprig zubereiten. In diesem Rezept erfahrt ihr wie das funktioniert.

Viel Spaß beim Nachkochen :)


mehr lesen 0 Kommentare

Minz-Hähnchen mit Blumenkohlreis, Avocado, Limette und Granatapfel

Paleo Minz-Hähnchen auf Blumenkohlreis mit Avocado, Limette, Frühlingszwiebel und Granatapfel


Ich liebe die Vielfalt auf meinem Teller. Bunte Farben und unterschiedliche Texturen - teils warm, teils frisch und kalt.

Mit dem Gericht könnt ihr so richtig angeben! Dabei ist es nicht einmal schwer zuzubereiten.


Die Nährwertangaben zu diesem Gericht findet ihr hier auf fddb.de


mehr lesen 0 Kommentare

Kokos & Curry Wirsing

Paleo Rahmwirsing mit Kokosmilch und Curry

 

Diesmal gibt es den Wirsing nicht nach Art der Großmutter sondern im Paleo-Crossover-Style mit Kokosmilch, Curcuma und Curry.

Dank Tapiokamehl wird die Kokosmilch wunderbar cremig.

 

Hier ist der Link zu den Nährwertangeben von dem Rezept auf fddb.de


mehr lesen 1 Kommentare

Paleo Vanillesauce

Vanillesauce mit Tonkabohne aus Kokosmilch


Gelb, cremig und vanillig - genau so muss eine gute Vanillesauce sein!

Mein Rezept wird aus Kokosmilch hergestellt und ist somit laktosefrei und 100 % Paleokonform.


Egal ob heiß oder kalt, die Sauce ist ein Gedicht. Ich empfehle euch gleich die doppelte Menge herzustellen :)


Hier habe ich die Nährwerte auf fddb.de für euch hinterlegt.


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Bratapfel

Paleo Bratapfel mit Kokos-Vanille-Sauce
Paleo Bratapfel mit Kokos-Vanille-Sauce

Paleo Bratapfel mit Nüssen, Zimt und Mandelmus


Darauf habe ich mich schon das ganze Jahr gefreut: Heißer Bratapfel mit Vanillesauce.


Die Füllung besteht aus einfachen Zutaten und guten Gewürzen.


Und weil die Äpfel so klein waren, haben die 4 Stück gerade einmal für 2 Personen gereicht :)



mehr lesen 0 Kommentare

Blumenkohl Reis

Blumenkohlreis für die Paleoküche


Blumenkohlreis eignet sich als klassische Beilage zu asiatiaschen Gerichten, als Grundlage für Tabouleh oder als Einlage für Suppe. Ich habe ihn immer auf Vorrat und verwende ihn zu allein Gerichten, bei denen ich früher Reis verwendet habe. Aber Blumenkohlreis ersetzt zusätzlich auch noch Couscous und Bulgur für mich. Samot lassen sich Rezept für früher einfach an die Paleoernährung anpassen.



Pro 100g enthält Blumenkohl:

28 kcal, 2,5g Protein, 2,3g KH, 0,3g Fett



mehr lesen 0 Kommentare

Krautsalat mit Walnüssen

Knackiger Krautsalat mit Karotten, Apfel, Grapefruit und Walnüssen


Ich liebe die Kombination von gerösteten Nüssen und knackigem Krautsalat mit der Frische von Grapefruit und Apfel.

Das Rezept ist in 10 Minuten zubereitet und lässt sich auch super vorbereiten, da der Salat ruhig einige Stunden (gerne auch einen Tag) durchziehen darf.


Hier habe ich wieder die Nährwerte für euch auf fddb.de eingespeichert.


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Blumenkohl-Bombe

Paleo Blumenkohl-Bombe im Baconmantel
Paleo Blumenkohl-Bombe im Baconmantel

Blumenkohl-Bombe mit Rinderhackfleisch und Bacon

 


Mehr kann man aus Blumenkohl nicht machen! Dank Baconmantel trocknet das Hackfleisch nicht aus und die Blumenkohlbombe bleibt innen schön saftig und außen richtig knusprig.


Die Nährwerte findet ihr wie bei jedem Rezept wieder hier auf fddb.de


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Mandelcookies

Paleo Cookies mit Mandelmus
Paleo Cookies mit Mandelmus

Super softe Paleo Cookies mit Mandelmus

 

Mandelcookies aus 3 einfaches Zutaten. Nussmehle verwende ich in diesem Rezept nicht, nur Ei + Honig + Mandelmus. Aus diesen 3 Zutaten wird der Grundtteig hergestellt, wer möchte kann seine Cookies natürlich noch aufpimpen. Ich mag sie gerne mit Kakaopulver oder mit gehackter Schokolade oder einfach nur pur.


Die Nährwerte habe ich für euch wieder auf fddb.de gespeichert. Hier könnt ihr sie einsehen und speichern.


mehr lesen 0 Kommentare

Grünkohl mit Koriandersaat

Deftiger Grünkohl mit Schmalz, Koriander und Muskat


Endlich ist Grünkohlzeit. Ein absolutes Powerfood. In den USA ist alles aus Grünkohl zu einem rießigen Trend geworden.

Ich finde, dass er einfach verdammt lecker schmeckt und genau aus diesem Grund wird er nun öfter zubereitet. Klassisch wird er mit Mettenden und Speck zubereitet - ich finde diese Art hier mit Koriandersaat eine schöne Abwechslung zu der klassischen Zubereitung.


mehr lesen 0 Kommentare

Mascarpone

Selbstgemachte Mascarpone
Selbstgemachte Mascarpone

Mascarpone - ganz einfach selbstgemacht


Hier zeige ich euch eine super einfache Art um Mascarpone ganz einfach aus Sahne herzustellen.

Ihr braucht dazu nur frische Sahne ohne Carrageen oder andere Zusatzstoffe (z.B. Bio-Sahne von Demeter) und eine Zitrone oder Limette.


mehr lesen 0 Kommentare

Crème Fraîche

Selbstgemachte Crème Fraîche
Selbstgemachte Crème Fraîche

Selbstgemachte Crème Fraîche

 

Warum sollte man Crème Fraîche selber machen? Ganz einfach:

 

Es geht super einfach, schmeckt wunderbar cremig (kein Vergleich zur gekauften Crème Fraîche) uuuund man weiß was drin ist !

Selbstgemacht ist eben immer etwas besonderes :)


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Wraps / Tortillas / Burritos

Glutenfreie Paleo Wraps gefüllt mit Grillgemüse
Glutenfreie Paleo Wraps gefüllt mit Grillgemüse

 Glutenfreie Paleo Wraps

 

Endlich mal ein Wrap Rezept, welches nicht nach Ei schmeckt und auch nicht brüchig ist.

Die Mengen im Rezept sind für 2 Wraps ausgelegt, daher empfehle ich euch gleich die doppelte Menge herzustellen.

 

Wie immer habe ich die Nährwerte für euch auf fddb.de hochgeladen :)

Hier könnt ihr sie sehen.


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Pfannkuchen

glutenfreier Pfannkuchen  aus Maniokmehl und Mandelmehl
glutenfreier Pfannkuchen aus Maniokmehl und Mandelmehl

Pfannkuchen-Grundrezept aus Maniok- und Mandelmehl


Dieses Rezept lässt sich super abwandeln, egal ob für süße oder herzhafte Pfannkuchen.


Der Grundteig besteht im Wesentlichen aus 4 Zutaten:

Maniokmehl, Mandelmehl, Eier, Kokosmilch.


In 2 Minuten angerührt und in 5 Minuten aus der Pfanne :)


Auf fddb.de könnt ihr die Nährwerte zu diesem Rezept finden: http://fddb.info/db/de/lebensmittel/diverse_paleo_pfannkuchen_rezept_von_paleocrossover/index.html



mehr lesen 0 Kommentare

Käse-Oopsies

Primal Brotersatz - Käse-Oopsies


Ich mag die kleinen Käse-Oopsies gerne zum Frühstück oder für Unterwegs. Sie lassen sich gut mit frischen Zutaten belegen oder einfach pur genießen.


Die Nährwerte zu den Käse-Oopsies habe ich für euch auf fddb.de hinterlegt. Hier könnt ihr sie einsehen und in euer Ernährungstagebuch eintragen.


mehr lesen 0 Kommentare

Brokkoli-Blumemkohl-Püree

Cremiges Püree aus Brokkoli und Blumenkohl

 

Das Püree bietet sich als leckere Alternative zu dem klassischen Kartoffelpüree an. Es ist wunderbar cremig und passt zu vielen Gerichten als Beilage.




Die Nährwerte zu diesem leckeren Gericht sind hier auf fddb.de hinterlegt!


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Lebkuchenmousse

Weihnachtliche Lebkuchenmousse aus Süßkartoffel.

 

Wunderbar cremig, fluffig und soooo schokoladig

 

Ein einfaches Weihnachtsdessert ohne Zucker, Milchprodukten und Nüssen.

 

Die Basis für diese Mousse ist eine mittelgroße Süßkartoffel.

 

 

 

Auf fddb.de habe ich die Nährwerte zu diesem Rezept hinterlegt: http://fddb.info/db/de/lebensmittel/diverse_paleo_lebkuchenmousse_rezept_von_paleocrossover_weihnachtlich/index.html , je nach Gewicht der Süßkartoffel und Fettgehalt der Kokosmilch variieren diese etwas.


mehr lesen 0 Kommentare

Paleo Knuspermüsli Schoko-Zimt

Paleo Knuspermüsli schoko-zimt
Paleo Knuspermüsli schoko-zimt

Glutenfreie Knuspermüsli mit Vanille-Schoko-Zimt Note

 

Ob als Dessert oder gelegentliches Frühstück - das paleo Knuspermüsli ist der absolute Kracher!


Es duftet herrlich nach gebrannten Mandeln, Zimt und Vanille im Haus.


....dieses Müsli ist soo lecker und knackig....


Nüsse + Zimt+ Vanille + Honig + Schoko


mehr lesen 0 Kommentare

Kokosöl Grießküchlein

Saftiges Grießküchlein mit Kokosöl


Fluffiger, saftiger Teig mit fruchtigem Topping. Die Grießküchlein sind ganz einfach gemacht und lassen sich nach belieben variieren.

Glutenfrei, primal, mehlfrei, nussfrei! 


mehr lesen 0 Kommentare

Geröstete Kürbissuppe mit Ingwer

geröstete Paleo Kürbissuppe mit Ingwer, Curry und Kokosmilch
geröstete Paleo Kürbissuppe mit Ingwer, Curry und Kokosmilch

Kürbissuppe voller Aroma. Aus Hokkaidokürbis, Ingwer, Curry und Kokosmilch.


Ein klassiker im Herbst ist die Kürbissuppe allemal, in vielen Rezepten wird jedoch das wichtigste vergessen:


Der Kürbis muss zuvor geröstet werden!


mehr lesen 0 Kommentare

Cremige Pilzsuppe mit knuspriger Speckeinlage

Cremige Pilzsuppe auf Basis einer kräftigen Hühnerbrühe


Momentan ist Saison für frische Pfifferlinge und andere Pilzarten.

Die Suppe ist auf Grundlage einer kräftigen selbstgemachten Hühnerbrühe - diese gibt Geschmack und Power.


Hühnerbrühe koche ich immer in großen Mengen und friere diese auf Vorrat ein.

Gerade in der kalt-nassen Jahreszeit sollte man regelmäßig Hühnerbrühe essen. Unsere Omas wussten schon immer wie gesund diese Suppe ist.


Hühnerbrühe hilft dem Körper bei Erkältungen schnell wieder auf die Beine zu kommen - also warum die Suppe nicht präventiv z.B. einmal die Woche essen - bevor man krank wird  ?! :) 


mehr lesen 0 Kommentare

Orientalische Hackfleischsauce

Orientalische Hackfleischsauce mit Spaghettikürbis
Orientalische Hackfleischsauce mit Spaghettikürbis

So eine verdammt leckere Hackfleischsauce!

 

Ich wollte nicht jedes mal die gleiche 08/15-Hackfleischsauce wie jedes mal, also habe ich die Standardgewürze ausgetauscht und während des Kochens nach und nach dieses Rezept ausgearbeitet. Am Ende war ich selbst total begeistern über dieses wahnsinns Aroma!

 

Die Basis sind wie immer Zutaten in 1A Qualität. Hackfleisch vom Bauer, selbstgemachte Ofentomatensauce und Pflauemsauce, beste Gewürze!


100% Paleo, lowcarb, glutenfrei, highfat.


mehr lesen 0 Kommentare

Orangen-Hähnchen mit Thymian

Knusprige Hähnchenschenkel mit Orange und Thymian
Knusprige Hähnchenschenkel mit Orange und Thymian

Knusprige Hähnchenschenkel mit Orangenscheiben und Thymian aus dem Backofen


Lecker krosse Hähnchenschenkel aus dem Backofen. Fruchtig und saftig mit einem Aroma von Orange und Thymian.


mehr lesen 0 Kommentare

Ofengemüse mit Rindfleischstreifen

Ofengemüse mit gebratenen Rindfleischstreifen, gerösteten Pinienkernen, Koriandersaat und Feta

 

Gemischtes Gemüse aus Okraschoten, Kürbis und Spinat.

Das Ofengemüse wird mit kross angebratenen Rindfleischstreifen, Pinienkernen und gerösteten Koriandersamen serviert. Dazu passt fermentiertes Rotkraut.


mehr lesen 0 Kommentare

Spaghettikürbis-Pfanne

Spaghettikürbis mit Speck und Schmalz
Spaghettikürbis mit Speck und Schmalz

Gebratener Spaghettikürbis mit Speck und Schmalz

 

In diesem Rezept zeige ich euch wie einfach es ist einen Spaghettikürbis zuzubereiten. Man benötigt keine Muskelkraft und kein scharfes Messer.

 

Spaghettikürbis hat die tolle Eigenschaft, dass sein Fruchtfleisch spaghettiähnliche Fäden zieht- daher auch sein Name. Jede beliebige Nudelsauce passt hervorragend zu diesem Kürbis. Egal ob Carbonara, Pesto oder Tomatensauce. Hier zeige ich euch eine schnelle Variante der Zubereitung.


mehr lesen 0 Kommentare

Pimientos de Padrón

Pimientos de Padron
Pimientos de Padron

Pimientos de Padrón

 

Kleine Bratpaprika mit Meersalz und Olivenöl. Für dieses Rezept werden nur 3 Zutaten benötigt. Super schnell und super lecker.


mehr lesen 0 Kommentare

Gegrillter Butternutkürbis mit Kräuteröl

gegrillter Butternutkürbis
gegrillter Butternutkürbis

Gegrillter Kürbis mit Kräuteröl


Außen kross und innen schön weich - so wird der Kürbis auf dem Grill.


Die Kürbisspalten werden vor dem Grillen in einer leckeren Kräutermarinade eingelegt.


Dazu noch ein saftiges Stück Fleisch, mehr braucht es nicht um glücklich zu sein.

Also ran an den Grill !


mehr lesen 0 Kommentare

Hokkaido Spalten aus dem Ofen

Kürbisspalten aus dem Backofen
Kürbisspalten aus dem Backofen

Hokkaido Spalten mit Rosmarin und Knoblauch


In 5 Minuten vorbereitet und super lecker als Beilage oder pur: Die Kürbisspalten aus dem Backofen.


Kochen kann so einfach sein :)


mehr lesen 0 Kommentare

Apfelrosen-Tarte

glutenfreie Apfelrosen-Tarte
glutenfreie Apfelrosen-Tarte

 Süße Tartes aus Mürbteig, Vanillecreme und Apfelrosen


Die Tartes sind mit einer Vanille-Sahne-Creme gefüllt und daher zwar nicht 100% Paleo, aber solch eine Leckerei sollte schließlich auch nicht jeden Tag auf den Tisch kommen.


Die Milchprodukte sollten stets von hoher Qualität sein. Am besten aus Heumilch.


mehr lesen 0 Kommentare

Pikante Auberginenscheiben

Auberginenscheiben mit Ajvar und Kapern
Auberginenscheiben mit Ajvar und Kapern

Feine Auberginenscheiben mit Ajvar, Parmesan und Kapern

 

Die Auberginenscheiben werden in Rosmarin-Ghee gebraten und sind eine ideale lowcarb Vorspiese oder Beilage zu einem Hauptgericht.


mehr lesen 0 Kommentare

Zwetschgenkuchen

glutenfreier Zwetschgenkuchen
glutenfreier Zwetschgenkuchen

Glutenfreier Zwetschgenkuchen

 

Heute Morgen habe ich auf dem Wochenmarkt frische Zwetschgen erbeutet und daraus gleich mal einen glutenfreien Zwetschgenkuchen gebacken.


Der Teig ist kein klassischer Hefeteig, sondern besteht aus Kokosmehl und Mandelmus.


Pro Kuchenstück sind etwa 8,7g Kohlenhydrate enthalten.


mehr lesen 2 Kommentare

Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern

Kleine, feine Schokoladenküchlein mit einem flüssigen Schokoladenkern

 

Meine Schokoladentörtchen mit flüssigem Kern bestehen aus 3 Zutaten - mehr nicht. Eier, Butter und Schokolade.

 

Somit sind die Küchlein glutenfrei, mehlfrei und nussfrei.

 

Bei einer Tafel Zartbitterschokolade mit 85% Kakaogehalt hat jedes Küchlein unter 3g Kohlenhydrate !


mehr lesen 0 Kommentare

Kräuter konservieren

Kräuter ganz einfach konservieren. Hier einige Ideen dazu...
Kräuter ganz einfach konservieren. Hier einige Ideen dazu...

Ich möchte in diesem Blogartikel auf die (mir bekannten) Möglichkeiten der Konservierung von Kräutern eingehen.

 

Noch ist Sommer, noch blühen und wachsen die Kräuter im Garten.

 

Seit einer Woche bin ich daher dabei, die Kräuter in unterschiedlichster Weise "haltbar" zu machen.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Brokkolisalat mit Mandeln

Paleo Brokkolisalat mit Mandeln und Speck


Paleo und Grillen passt wunderbar zusammen. Ich bringe zu Grillpartys immer meine Tomatenbutter und gerne auch meinen Brokkolisalat mit. Damit vermisse ich keine weiteren Beilagen. Nudelsalate und Kartoffelsalate können damit nicht mithalten.


mehr lesen 0 Kommentare

Kochbananen Empanadas

Paleo Empanadas aus Kochbananen (glutenfrei)
Paleo Empanadas aus Kochbananen (glutenfrei)

Paleo Kochbananen-Empanadas

 

Empanadas sind halbmondförmige kleine Teigtaschen mit Füllung.

Es gibt sie in unzähligen Varianten, herzhaft oder süß.

 

Die Empanadas aus Kochbananen sind glutenfrei und eignen sich für die Paleo-Ernährung.

 

Ich habe die Empanadas mit Feta-Käse gefüllt. Wer keinen Käse möchte, kann die Füllung aus Hackfleisch und/oder Gemüse zubereiten.


mehr lesen 0 Kommentare

Lachs auf Zedernholz

Gegrillter Lachs auf Zedernholz (paleo)
Gegrillter Lachs auf Zedernholz (paleo)

                 Gegrillter Lachs auf Zedernholz

 

Der Lachs wird im Kugelgrill mit Holzkohle zubereitet. Durch das Zedernholz erhält der Fisch ein leckeres Raucharoma. Zudem bleibt er durch das indirekte Grillen schön saftig.


mehr lesen 0 Kommentare

Kräuter-Ghee

Kräuter-Ghee mit Rosmarin
Kräuter-Ghee mit Rosmarin

Rosmarin-Ghee

 

Kräuter-Ghee zählt ab sofort zu einem der absoluten Basics in meiner Küche.

 

Kräuter-Ghee ist einfach in der Herstellung und lässt sich lange Aufbewahren.

 

Da im Ghee der Milchzucker nicht mehr enthalten ist, wird es auch von Menschen mit laktoseintolleranz gut vertragen.

 

Die Herstellung von Ghee habe ich in diesem Blogartikel bereits beschrieben.



mehr lesen 0 Kommentare

Rinderrouladen

Paleo und lowcarb Rouladen
Paleo und lowcarb Rouladen

Paleo Rinderrouladen


Ich habe heute gleich 10 Rinderrouladen gemacht. Nicht weil ich die alle gleich essen möchte, sondern weil ich einen Teil davon einfrieren werden.

 

Für die Rouladen habe ich das Fleisch vom Hofladen meines Vetrauens geholt. Gute Qualität schmeckt man eben heraus.

 

Die Zubereitung ist eigentlich recht simple, bis auf ein wenig gefordertes Fingerspitzengefühl.

mehr lesen 0 Kommentare

Kokos-Ghee

Kokos-Ghee

 

Leichter Kokosgeschmack mit dem nussigen Aroma von Ghee.

 

Kokos-Ghee eignet sich gut zum Anbraten, Frittieren und Backen, da es einen hohen Rauchpunkt (über 194°C) hat.

 

Zugegeben: Es gibt kein Ghee aus Kokosnuss.

 

Kokos-Ghee ist nämlich kein Schmalz aus der Kokosnuss, sondern eine Mischung aus Kokosöl und Ghee.

 

Wie ihr Ghee zubereiten könnt, habe ich hier im Blog bereits erklärt.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Ghee

Ghee

 

Ghee bezeichnet ein Butter-Reinfett. Es werden bei der Herstellung alle Milcheiweiß-Bestandteile entfernt. Daher eignet es sich gut für die Paleoernährung.

Zudem ist Ghee wesentlich länger haltbar als Butter und es lässt sich bis 205°C erhitzen.

mehr lesen 0 Kommentare

Frühstücksrolle

FRÜHSTÜCKSROLLE

 

Eine originelle Frühstücksidee für die Paleoernährung.

 

Jeden Morgen gekochtes Ei, Rührei, Spiegelei ... irgendwann sucht man nach neuen Ideen für sein Frühstücksei.

 

In diesem Fall wurde es eine Frühstücksrolle aus Ei !

 



mehr lesen 0 Kommentare

Tomatenbutter

Seit Jahren ist die Tomatenbutter der Renner auf jeder Grillparty.

Wenn ich die Butter dabei habe, bleiben alle Grillsaucen links liegen. Die Tomatenbutter ist nicht nur eine einfache Alternative zu Grillsaucen, sondern auch ein gesunde. Sie besteht im wesentlichen aus 3 Grundzutaten, auf dieser Basis kann die Butter nach Belieben "aufgepimpt" werden.

mehr lesen 0 Kommentare